Herzlich Willkommen in unserem Online-Shop

FAQ

 Quadrum Intercept Korrosion Funktionsweise Seit 30 Jahren bewährt FAQ

FAQ

Welche Materialien werden durch INTERCEPT® geschützt?

Alle Eisen- und Nichteisenmetalle, also alle gängigen, für die Prägung von Münzen verwendeten Metalle. INTERCEPT® ist nicht auf eine spezielle Metallart begrenzt. Die Funktion basiert auch nicht auf dem alleinigen Schutz durch Fernhalten der Feuchtigkeit. INTERCEPT® „neutralisiert“ vielmehr eine Vielzahl korrosiver Einflüsse, die allen Materialien zusetzen.

 

Wie funktioniert QUADRUM Intercept?

Die Basistechnologie von INTERCEPT® besteht aus porösen Kupferpartikeln, die in einer Polymermatrix eingebettet sind. Diese reagieren mit den korrosiven Gasen in der Atmosphäre und neutralisieren sie. Selbst Feuchtigkeit, die durch die Verpackungen dringt, wird von den korrosiven Elementen befreit. Es wird also, im Gegensatz zu herkömmlichen Methoden, keine künstliche Atmosphäre erzeugt, sondern die vorhandene Atmosphäre wird auf natürliche Art und Weise von korrosiven Bestandteilen befreit. Somit findet auch keine Ausgasung von Chemikalien statt.

 

Wie lange bleibt die Wirkung von QUADRUM Intercept bestehen?

INTERCEPT® wird für Lagerungen von bis zu 15 Jahren eingesetzt. Abhängig von der Region, der Metalllegierung und den Lagerungsbedingungen kann die Schutzwirkung auch weit darüber hinaus reichen. Die äußerst lange tatsächliche Erfahrung mit INTERCEPT® seit 1984 erlauben kompetente Prognosen für die Dauer der Wirkung. Beachten Sie bitte, dass das wiederholte Öffnen einer QUADRUM Intercept-Kapsel die Wirkungsdauer reduziert. Die Kapseln sollte daher möglichst geschlossen gehalten werden.

 

Kann ich erkennen, wann die Wirkung der INTERCEPT®-Folie nachlässt?

Ja. Wenn das Potential einer QUADRUM Intercept-Kapsel erschöpft ist, tritt eine dunkelgraue/grünliche Verfärbung der Folie ein (nicht der Münzen!). Nach Eintritt dieser Verfärbung sollten Sie die QUADRUM Intercept-Kapsel durch eine neue ersetzen.

 

Kann INTERCEPT®-Folie sorgenfrei recycelt und entsorgt werden?

Ja. INTERCEPT® erfüllt alle nationalen und internationalen Bestimmungen zum Recycling für gefärbte und eingefärbte Kunststoff-Produkte. Alle Produkte sind nach dem Europäischen Abfallschlüssel ohne Probleme zu entsorgen. Nicht umsonst wurde INTERCEPT® durch die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin für seine Umweltfreundlichkeit prämiert.

 

Ist QUADRUM Intercept giftig?

Das Material INTERCEPT® gibt weder Anionen noch Kationen ab und beinhaltet keine chemischen Substanzen, die ausgasen. Daher ist das Material ungiftig. Vom Verzehr des Materials wird jedoch abgeraten.

 

Ist INTERCEPT® ein neues Verfahren?

Nein. INTERCEPT® wird seit 1984 in der Lagerung und weltweiten Versendung von industriellen Gütern erfolgreich eingesetzt. Diese Technologie wurde von Lucent Technologies Bell Laboratories (USA) entwickelt und ist weltweit patentiert.

 

Kann ich QUADRUM Intercept-Kapseln auch für bereits angelaufene Münzen verwenden?

Der weitere Korrosionsprozess wird durch Verwendung von QUADRUM Intercept gestoppt bzw. deutlich verlangsamt. Die bereits angelaufenen Münzen werden jedoch nicht „entkorrodiert“.

 

INTERCEPT® enthält Kupfer. Kann dieses zu galvanischen Reaktionen im direkten Kontakt zu anderen Metallen kommen?

Nein. Durch die dauerhafte Einbindung der einzelnen Partikel, eine einzigartige Polymermatrix der Produkte, werden galvanische Reaktionen auch im direkten Kontakt verhindert.