Herzlich Willkommen in unserem Online-Shop

Tipps zur Münzpflege

Otto's Tipps zur Münzpflege!

ein kleiner Blog und Einblick in die Münzpflege von Florian Otto

 

Münzen reinigen Ja oder Nein?

Im Vorfeld sollte man sich im klaren sein, ob es sich überhaupt lohnt seine Münzen zu reinigen. Generell kann man sagen dass neue Münzen nur sauber und frei von Schmutz in eine Sammlung gelegt werden sollten. Bei etwas älteren bis sehr alten Münzen ist eine mit der Zeit kommende Verfärbung und Verdreckung des Metalls (Patina) nicht nur Wert steigernd sonder auch ein Echtheitsmerkmal.

Metall ist nicht gleich Metall

Sie sollten vor der Behandlung immer feststellen aus welchem Metall oder Bi-Metall Ihre Münze besteht, wenn Sie sich nicht sicher sind lieber im Katalog oder Internet nachlesen.

Denn Leuchtturm stellt 3 verschiedene Bäder für Münzen bereit.

Je eines für Gold, Silber, Kupfer. Und genau so sollten diese auch benutzt werden. Mischen Sie nicht die Metalle in den Bädern!

Wenn Sie z.B eine Kupfermünze in ein Silberbad tauchen was Sie normalerweise für Silbermünzen benutzen, könnte diese schnell versilbern. Was der Münze nicht nur schaden würde sondern auch nur sehr schwer wieder rückgängig gemacht werden kann.

Eben so gehören keine Silbermünze in ein Kupferbad,der Münze würde zwar nichts passieren aber das Bad würde auf Dauer verderben.

Step by Step

Vorher muss ich sagen dass die Reinigungsbäder nur dann wirken können wo die Reinigungsflüssigkeit auch an das Metall der Münze heran kommen. Wenn die Münze z.B mit einer kleinen kaum zu erkennen Spur von Fett beschmutzt ist kann die Flüssigkeit hier nicht richtig ansetzen und nur bedingt wirken.

Nach langem hin und her bin ich zu einer einfachen aber effektiven Methode gelangt. Die Münzen vorher einfach in warmes Seifenwasser legen, ein kleiner Schuss „Schpüli“ reicht schon aus. Dies hat den Vorteil dass z.B wasserunlösliche Stoffe entfernt werden so kann das Reinigungsbad seine Arbeit besser erledigen.

Manchmal ist die einfachste Methode eben die Beste!

Nur Reinigen nicht putzen!

Bitten bedenken Sie, dass bei allen Stufen der Behandlung jegliches Putzen und starkes Reiben verboten ist! Nur bei sehr robusten Nickel- und Kupfernickelstücken können Sie notfalls eine weiche Zahnbürste zum Reinigen verwenden.

Ein altes und ein neues Silberbad

Wenn Sie sehr seltene Silbermünzen sammel und reinigen wollen dürfte ein 200ml Silberbad lange Zeit reichen. Gerade besonders aktive Sammler, die die ständig Material tauschen und kaufen, sollten nicht so lange warten bis das Bad verbraucht oder verunreinigt ist. Sie sollten immer ein ganz neues (chemisch unverbrauchtes) Reinigungsbad im Haus haben, in dem Sie besonders gute und empfindliche Münzen reinigen können. Ältere Bäder leisten gute Dienste bei der Vorreinigung von häufigen und weniger wertvollen Exemplare...

5 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge

5 Artikel

pro Seite

Gitter  Liste 

In absteigender Reihenfolge